Stärke durch Erfahrung
Sie haben in Ihrem Leben schon viel geleistet, berufliche und private Hochs und Tiefs kennen gelernt und verfügen über eine langjährige und breite Erfahrung. Dann bewerben Sie sich doch bei uns.

Die Einstellung zählt
Bewerber 50 + und das ist man ja schon ab Vierzig – sollten sich ihrer Stärken bewusst werden.
Entscheidend ist zunächst die eigene Einstellung. Sind Sie der Meinung, dass Sie für uns, als Arbeitgeber ein wertvoller Mitarbeiter sein können?
Wenn Sie diese Frage für sich bejahen dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zu.

Flexibilität und jede Menge Erfahrung
Bewerber sollten daher sehr bewusst herausarbeiten, wo ihre Stärken liegen und welchen Nutzen Sie einem Arbeitgeber bieten können. In der Regel verfügen Sie über langjährige Berufserfahrung und haben dabei vor allem auch gelernt, Sachverhalte wesentlich besser in Zusammenhängen beurteilen zu können. Während junge Mitarbeiter oft vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen, können erfahrene Kollegen leichter einen roten Faden erkennen und damit auch das Gesamtbild verstehen.

Vorurteile entkräften – Vorteile herausstellen
Schließlich ist auch das alte Vorurteil, dass mit zunehmendem Alter die krankheitsbedingten Fehlzeiten zunehmen, statistisch widerlegt worden. Im Durchschnitt über alle Altersgruppen sind Arbeitnehmer rund 14 Arbeitstage im Jahr krank.

Arbeitgeber wünschen sich loyale Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen identifizieren und auch mal persönliche Interessen hinten anstellen, wenn die Arbeit dies erfordert. Auch hier können reifere Jahrgänge punkten, in dem sie entsprechende Beispiele aus Ihrer Berufstätigkeit aufzeigen.

Die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und eine hohe Arbeitsmoral und –disziplin an den Tag zu legen, ist bei Mitarbeitern mit fortgeschrittenem Alter ausgeprägter festzustellen. Dies bedeutet, dass ein Arbeitgeber sich auf diese Mitarbeiter in hohem Maße verlassen kann, was die Kundenzufriedenheit erhöht und sich auch positiv auf die Zielerreichung auswirkt.

Gerade bei reiferen Bewerbern stellt die Tatsache, dass die Familienphase in der Regel bereits abgeschlossen und eine stärkere Fokussierung auf den Beruf möglich ist, einen Wettbewerbsvorteil dar.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung !